Dunstabzugshaube – wie reinigen ?

Die Dunstabzugshaube kann nur richtig arbeiten, wenn sie auch regelmäßig gereinigt wird. Aber wie reinige ich den Dunstabzug richtig ?

 

Zu Beginn muss unterschieden werden, welche Bauart vorliegt.

 Umluft

Der Kochdunst  (Wrasen) wird gereinigt und in den Raum zurückgegeben.

 

  • Der Metallfettfilter muss regelmäßig gereinigt werden. Je nach Kochverhalten werden hier zwischen 2 und 3 Wochen empfohlen

 

  • Die meisten Metallfettfilter sind spülmaschinengeeignet (unbedingt die Bedienungsanleitung hierzu beachten). Sind am Fettfilter Kunststoffteile verbaut, so empfehlen wir, KEIN Intensivprogramm am Geschirrspüler zu verwenden. Das Reinigungsergebnis läßt sich deutlich verbessern, wenn der Filter vorher mit Fettlöser vorbehandelt wird. Alternativ wird der Filter in der Küchenspüle gereinigt.

 

  • Der Aktivkohlfilter (zuständig für die Geruchsbindung) ist in entsprechenden Intervallen zu tauschen. Das Intervall richtet sich stark nach der Größe des Filters und kann zwischen 6 Monaten und 3 Jahren schwanken.

 

  • Reinigen Sie auch die Innenseite der Dunstabzugshaube.

Abluft 

Der Kochdunst wird nur von Fett gereinigt und nach draußen geblasen.

 

  • Der Metallfettfilter muss regelmäßig gereinigt werden. Je nach Kochverhalten werden hier zwischen 2 und 3 Wochen empfohlen
  • Die meisten Metallfettfilter sind spülmaschinengeeignet (unbedingt die Bedienungsanleitung hierzu beachten). Sind am Fettfilter Kunststoffteile verbaut, so empfehlen wir, KEIN Intensivprogramm am Geschirrspüler zu verwenden. Das Reinigungsergebnis läßt sich deutlich verbessern, wenn der Filter vorher mit Fettlöser vorbehandelt wird.  Alternativ wird der Filter in der Küchenspüle gereinigt.

 

  • Reinigen Sie auch die Innenseite der Dunstabzugshaube.

Hybrid 

Eine Mischung aus Umluft und Abluft. Dabei kann die Betriebsart z.B. je nach Jahreszeit und Außentemperaturen geändert werden.

  • Hier sind alle Reinigungsschritte erforderlich wie in Umluft und Abluft beschrieben

Sonderformen 

Dunstabzugshauben ohne klassischen Fettfilter. Hier wird z.B. durch Zentrifugalabscheidung das Fett abgesondert und in einer Wanne gesammelt

  • Wird das Fett und auch das Kondenswasser z.B. in einer Auffangwanne gesammelt, so kann diese mit herkömmlichem Spülmittel oder auch mit Fettlöser gereinigt werden.  Die Auffangwannen sind meist aus Edelstahl. Wird diese Edelstahlwanne nach der Reinigung mit Edelstahlreiniger behandelt, so läßt sich eine Neuverschmutzung beim nächsten Mal leichter entfernen.

 

  • Reinigen Sie auch die Innenseite der Dunstabzugshaube.
 



Generell gilt: Verwenden Sie keine aggressiven oder ätzenden Reiniger. Auch scheuernde Reinigungsmethoden sollten vermieden werden.

 

Getagged mit:
letzte Aktualisierung 25.3.2017
Top